Schulstart in Costa Rica

Lernen in Costa Rica

Jetzt ist es wieder so weit: die Schule hat angefangen. Nein, die Rede ist nicht von Deutschland, sondern von Costa Rica. Und so normal wie das jetzt klingt ist das gar nicht, wenn man an das Ende des letzten Schuljahres denkt…

Nach monatelangem Streik geht`s weiter

Letztes Schuljahr gab es nämlich so einige Probleme im System. Monatelang sind Lehrer nicht zur Arbeit gegangen und die Klassenräume blieben leer. Der ein oder andere Schüler freute sich bestimmt, aber für die Regierung war das so gar nicht lustig…

Gestreikt wurde gegen die vorgesehenen Steuerreformen und das ganz schön lange. Viele Stunden sind also ausgefallen und wurden auch nicht wirklich nachgeholt. Umso schwerer ist es nun also für die 987.000 Schülerinnen und Schüler wieder ins Klassenzimmer zurückzukommen. Das kommende Jahr muss nämlich normal weitergehen und der Stoff geprüft werden: eine Herausforderung wird das bestimmt für den ein oder anderen.

Schulbeginn Costa Rica
Jetzt ist es wieder mal so weit: die Bank drücken ist angesagt für Schüler in Costa Rica…

Daumen drücken für Schüler

Auch beginnt das Schuljahr mit einem Mangel an Lehrkräften, der allerdings in der zweiten Februarhälfte beseitigt sein soll. Insgesamt wurde vom Staat ein Budget von 2.600 Millionen Euro bereitgestellt, das entspricht 7,4% des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Allgemein hat sich die Lage wieder beruhigt, jetzt bleibt also nur noch dranbleiben und den Stoff irgendwie nachholen. Wir drücken den costa-ricanischen Schülern die Daumen und wünschen ihnen natürlich das nötige Durchhaltevermögen für ein weiteres Schuljahr.

Das packt ihr schon, Schule musste ja jeder irgendwann mal über sich ergehen lassen…leider…

Das Fell der Affen ändert sich in Costa Rica

Hotel zum relaxen im Dschungel

Schwarze Schokolade ist Superfood

Schokolade einfach herstellen

„Ess ja keine Schokolade! Die ist ungesund und macht fett!“ Das hören wir ja täglich, nichts neues. Jedes Kind weiß schon, dass es eigentlich lieber zum Apfel statt zum Schokoriegel greifen sollte….aber stimmt das wirklich? Oder ist Schokolade eigentlich sogar ein Superfood?

Schoko in allen unterschiedlichen Formen
Schokolade gibt`s in allen unterschiedlichen Varianten- sie ist nicht ohne Grund weit oben auf unserer Süßigkeiten-Liste!

Auf den Typ kommt`s an

Das heißt natürlich nicht auf in den Supermarkt und alles an Schokolade einkaufen. Denn bei uns im Laden wird jede Menge Scheiß verkauft, deshalb gilt: vorsichtig sein und genau hinschauen! Vor allem von der Vollmilchschokolade sollte man die Pfoten lassen, die hat jede Menge Kalorien und alle gesunden Stoffe wurden quasi herausgefiltert.

Deshalb geht dein Griff besser zur dunklen Roh-Schokolade. Hier wurde nämlich möglichst wenig verarbeitet, um die natürlichen gesunden Stoffe zu erhalten. Die Rede ist hier hauptsächlich vom Kakao! Der Prozentanteil liegt mit 70% bis sogar 90 % bei der dunklen Schokolade sehr hoch, bei der Milchschokolade liegt dieser lediglich bei circa 25%. Der Rest wird, wie der Name schon sagt, mit Milch oder Sahnepulver und Zucker aufgefüllt. Von Gesundheit eigentlich weit und breit keine Spur mehr.

Was macht die Schokolade gesund?

Superfoodig an der Schokolade ist der Kakao. Der subtropische Baum ist im Amazonasgebiet entsprungen und hat sich dann bis Mexiko ausgebreitet. Später wurde er dann auch nach Asien und Afrika gebracht. Die gesunden Stoffe der Bohnen können erhalten werden sofern sie eben nicht geröstet und auch nur kalt gemahlen werden. Vor allem positiv wirken sich dabei die Flavonoide auf unseren Körper aus. Keinen Plan was die Dinger jetzt sind? Kein Problem, deswegen sind wir ja da.

Kakaobaum mit seinen Früchten
Schon die Azteken haben ein Getränk mit Kakao hergestellt – und das nicht ohne Grund!

Die Flavonoide sind Antioxidantien, die freie schädliche Radikale bekämpfen und somit unsere Gesundheit schützen. Vor allem für unser Gehirn und unser Herz-Kreislauf-System ist das super. Zudem wurde in einer Studie der Loma Linda University in Kalifornien bewiesen, dass dunkle Schokolade sich auf unser Immunsystem und unser Gedächtnis positiv auswirkt und zudem noch das Gemüt steigert.

Schokolade kann tödlich sein

Dunkle Schokolade ist also sowohl gesund und sorgt auch noch für gute Laune. Was will man mehr? Weg mit dem Apfel und her mit der Schokolade! Okay vielleicht nicht ganz so krass, viele Kalorien hat der Schokoriegel ja leider trotzdem, aber ihr wisst schon was wir meinen…

Allerdings kann Schokolade tödlich sein, du kannst dich auch mit ihr umbringen. Dafür musst nur 80 Tafeln mit hohem Kakaogehalt hintereinander essen, so wurde es in einer wissenschaftlichen Studie erforscht. Einfacher ist da vermutlich der Griff zum Salz, hier reichen schon 8 Esslöffel. Die Entscheidung liegt aber natürlich bei dir.

Was kann Schokolade alles?

Die Affen ändern ihre Farbe

Chillen und relaxen in Costa Rica