7 kg Müll im Magen

7 kg Müll im Magen

Vermeintliche Todesursache: 7 kg Müll im Magen. Ihr glaubt es nicht. Aber so tönt es im Internet. Mitarbeiter eines Nationalparks in Thailand haben einen verstörenden Fund gemacht…

Während einer Patrouille stießen sie auf einen toten Hirsch mit 7 kg Müll im Magen. Der offenbar über einen längeren Zeitraum große Mengen Plastik gefressen hatte. Aber Klimaschutz betrifft uns ja eh nicht. Wir haben ja noch ein paar Jahre Zeit uns einen ordentlichen Plan zu überlegen, nicht wahr?

Zum Kotzen 7 kg Müll im Magen.

Mittlerweile finden wir es echt zum Kotzen. Wie lange wollen wir alle noch wegsehen und andere für den Klimawandel verurteilen? Es steht uns nicht mehr zu das Handeln auf morgen zu verschieben, verdammt. Die Natur und die Tiere brauchen unsere Hilfe und Unterstützung. Stoppt endlich euren Konsumwahn und besinnt euch auf das Wesentliche. Und das aber nicht nur weil Weihnachten vor der Türe steht.

„7 kg Müll im Magen“ weiterlesen

Erste Karawane an US – Grenze angekommen

Erste Karawane an US - Grenze angekommen

Erste Karawane an US – Grenze angekommen – Die ersten 3.000 Menschen der zentralamerikanischen Karawane haben die Grenzstadt Tijuana erreicht. Hier stoßen die Migranten auf eine verstärkte US-Grenze und Demonstrationen der Mexikaner. Denn die fürchten um ihre Jobs, wenn die Flüchtlinge nicht in die USA dürfen und dann in Tijuana bleiben.

„Erste Karawane an US – Grenze angekommen“ weiterlesen

Regenwald

Regenwald

Regenwald in Brasilien

Der Regenwald und die Abholzung des Regenwaldes in Brasilien kann fröhlich weiter gehen.  jetzt wählt  Brasilien wieder einen neuen Präsidenten. Bleibt Jair Bolsonaro? Und er ist, wie Donald Trump der Ansicht, es gibt keinen Klimawandel gibt. Und wahrscheinlich haben sie sogar recht!

Regenwald Pressebericht vom 09.09.2022

Die Nichtregierungsorganisation „Clima21“ hat am Mittwoch (7.) davor gewarnt, dass Venezuela unter den Amazonasländern „das Land mit dem größten Verlust an natürlichen Wäldern in der gesamten Region“ ist – noch vor Kolumbien und Bolivien, die bei diesem Indikator am nächsten liegen.

„Im Zeitraum 2016-2021 hat Venezuela, vor allem bei den Naturwäldern, die höchste Steigerungsrate beim Verschwinden dieser Art von Vegetation zu verzeichnen“, so die NGO in ihrem Bericht „“Bosques en desaparición: Deforestación en Venezuela 2016-2021” (Verschwindende Wälder: Entwaldung in Venezuela 2016-2021).

Laut der Studie hat die Waldfläche des südamerikanischen Landes im Zeitraum 2016-2020 um 157.307 Hektar abgenommen, was „mehr als der dreifachen Fläche des Großraums Caracas“ entspricht.

„Regenwald“ weiterlesen

Lulu und Nana

Lulu & Nana

Lulu und Nana ist nicht etwa der Titel des nächsten Kino-Schlagers oder der eines neuen Märchens. Es kommt viel besser. Lulu & Nana sind ja bekanntlich die ersten gentechnisch veränderten Babys. Was weit in der Zukunft zu liegen vermochte, ist bereits Realität. Und was nach Außen sickert auch oft nur ein Bruchteil dessen, was im Hintergrund bereits abgewickelt wird.

„Lulu und Nana“ weiterlesen

Muni Nicoya, recogida de basuras

Muni Nicoya, recogida de basuras

Muni Nicoya, recogida de basuras Playa Buena Vista

Siempre la Muni Nicoya recogida de basuras a playa buena vista. Ha sido un tema especial. Pero ahora hay que felicitar a la Municipalidad de Nicoya, porque la recolección de basura de Playa Buena Vista funciona excelentemente.

Municipalidad de Nicoya, recogida de basuras en Samara

Incluso cuando llueve mucho. Los chicos de Muni Nicoya Basura vienen a recoger la basura. Esta gente  es realmente pura vida.

Muni Nicoya, recogida de basuras
Muni Nicoya Basura los chicos vienen a recoger la basura. Esta gente es realmente pura vida

Muni Nicoya recogida de basuras siempre en region Samara

Hace años, la basura era un gran problema. No sabemos exactamente qué ocurre en los vertederos, pero ya no se arroja a la naturaleza, sino que se entierra o se quema.

„Muni Nicoya, recogida de basuras“ weiterlesen

Neuigkeiten in Costa Rica und Guanacaste

neuigkeiten-in-costa-rica-und-guanacaste

 

Neuigkeiten in Costa Rica und Guanacaste «Die Widersprüche unseres Landes schmerzen uns und machen das Leben unserer Bürger schwerer, als es in einem demokratischen, friedliebenden und so reichen Land wie dem unseren sein sollte», sagte der Staatschef.

Kracher bei Neuigkeiten in Costa Rica und Guanacaste

Un es gab direkt einige Kracher bei Neuigkeiten in Costa Rica und Guanacaste: die Impfung gegen Covid-19 ab sofort in Costa Rica nicht mehr obligatorisch.

On Wednesday, the new President of Costa Rica, Rodrigo Chaves, and the Minister of Health, Jocelyn Chacón, confirmed that the vaccine against covid-19 will not be mandatory in Costa Rica.

neuigkeiten-in-costa-rica-und-guanacaste
President Rodrigo Chaves macht dem Volk Mut
Verbot von Impfpflicht ab sofort, Neuigkeiten in Costa Rica und Guanacaste
„Neuigkeiten in Costa Rica und Guanacaste“ weiterlesen